Meisterschaft

JFV Ohmtal gegen VfB Aßlar

Nichts zu holen gab es am vergangenen Mittwoch Abend gegen den Ligaprimus aus Aßlar, eine ganz schwache Leistung – wenn nicht gar die bisher schlechteste Saisonleistung – beraubte uns auf eine Wiederholung des Hinspiels, welches wir nach lauf-und kampfstarken Auftritts mit 2:1 in Aßlar überraschend gewinnen konnten.

 

So mussten wir in dieser Höhe auch absolut verdient eine 1:8 Niederlage hinnehmen, da der Gegner in allen Belangen mindestens 1 Klasse besser war. So hält der Abwärtstrend nach dem verlorenen 6-Punkte-Spiel in Wetzlar und nun im Heimspiel gg. Aßlar weiter an, jedoch besteht im Auswärtsspiel gg. den JFV Hinterland bereits am jetzigen Freitag die Möglichkeit es wieder besser zu machen und die Tugenden zu zeigen, die die Mannschaft über weite Strecken der Hinrunde gezeigt hat.